Rohbau

Als Rohbau gelten Bauwerke, deren äußere Kontur einschließlich der Dachkonstruktion gegeben ist. Fenster, Fassade und Innenausbau sind allerdings noch nicht fertiggestellt. Das bedeutet, eine zweckbestimmte Nutzung eines Rohbaus ist nicht möglich. Der Abschluss des Rohbaus wird meist mit einem Richtfest, nach Aufstellung des Dachstuhls, im Beisein der am Bau Beteiligten und dem Bauherrn gefeiert. Ein Prüfstatiker muss nach Abschluss der Rohbauarbeiten das Gebäude fehlerfrei abnehmen. Nach erfolgreicher Abnahme beginnt der Innenausbau des Bauwerks.