Verbraucherschutz

Der Verbraucherschutz dient dazu, Verbraucherinnen und Verbraucher vor Benachteiligungen am Markt zu schützen und ihre rechtliche Stellung zu stärken. Der Schutzbedarf beruht auf der Annahme, dass Konsumenten Verkäufern nicht gleichgesetzt sind, da ihnen vielseitige Informationen, Fachkenntnisse und Erfahrungen über Produkte fehlen. Dieses Ungleichgewicht soll mithilfe entsprechender Verbraucherschutzmaßnahmen kompensiert werden. Problematisch wird es dabei, die richtige Regelung für das jeweilige Problem zu finden. Bei der Klärung sind Verbraucherzentralen hilfreich.