Energetische Sanierung

Bei einer energetischen Sanierung wird ein bestehendes Bauwerk oder ein Gebäudekomplex durch verschiedene Maßnahmen so verändert, dass dessen Energieverbrauch und CO2-Ausstoß nachhaltig reduziert werden. Entsprechende Sanierungsmaßnahmen umfassen u. a. die Dämmung der Gebäudehülle sowie Fenster- und Heizungssanierungen. Von dem verringerten Energieverbrauch profitieren Immobilienbesitzer, Mieter (Heizkosten) und das Klima (CO2-Emissionen). Energetische Sanierungen sind kostenaufwendig, werden aber staatlich gefördert.

Hände halten Haus-Schablone vor Eckhaus

Energiekonzept – gut für die Umwelt und fürs Portemonnaie

Heißes Wasser, warme Wohnung - alles super, alles normal. Wie letztlich jedoch die Energiebilanz unserer alltäglichen Behaglichkeit ausfällt, darüber entscheiden Energiekonzepte. Wir zeigen, was ein gelungenes grünes Energiekonzept ausmacht. Mehr ...