Energiesparfenster

Noch gibt es keine bestimmten Eigenschaften, die ein Fenster haben muss um als Energiesparfenster gelistet zu werden. Allerdings gibt es festgelegte Kennzahlen, denen ein solches Fenster entsprechen muss, die ein modernes Fenster erfüllen muss, um zum Beispiel für die staatliche Förderung zum energetischen Bauen & Sanieren zugelassen werden. Die Fenster werden nach ihrem U-Werten bewertet, also dem Wert, der die Wärmedurchlässigkeit in Zahlen angibt. Modernste Energiesparfenster sind bereits mit einem drei-Scheiben-Glas und einem Rahmen mit sechs-Kammern ausgestattet. Damit bleibt die Kälte draussen und die Wärme drinnen. Dadurch wird viel weniger Energie benötigt um Räume zu beheizen. Durch gut isolierte Fenster wird weniger vom klimaschädlichen Treibhausgas CO2 ausgestoßen.

Hände halten Haus-Schablone vor Eckhaus

Energiekonzept – gut für die Umwelt und fürs Portemonnaie

Heißes Wasser, warme Wohnung - alles super, alles normal. Wie letztlich jedoch die Energiebilanz unserer alltäglichen Behaglichkeit ausfällt, darüber entscheiden Energiekonzepte. Wir zeigen, was ein gelungenes grünes Energiekonzept ausmacht. Mehr ...

Lachende Mutter mit Tochter, die Seifenblasen bläst, im Freien

Ist Ihr Zuhause schon klimafit?

Als Eigenheimbesitzer kann jeder in Deutschland einen Teil zum Klimaschutz beitragen. Positiver Nebeneffekt: Bei vielen Maßnahmen spart man sogar Geld. Wir zeigen Ihnen 5 wirkungsvolle Veränderungen, mit denen Sie Ihr Haus klimafit gestalten: Mehr ...

Kinder knien an Bachufer und berühren die Wasseroberfläche mit dem Zeigefinger

Der ökologische Fußabdruck

Rund um das Thema nachhaltiges Leben gibt es zahlreiche Tipps und Tricks. Da verliert man leicht den Überblick. Verbessern Sie mühelos Ihre persönliche Ökobilanz indem Sie diese drei Ratschläge beherzigen. Mehr ...

Ältere Frau breitet Arme aus und schaut glücklich aus dem Fenster

Schimmelvermeidung – darum ist richtiges Heizen und Lüften so wichtig

Um die Innenraumluft zu verbessern, Schimmelbildung zu vermeiden und ein gesundes Raumklima zu schaffen, sollte dem Heizen und Lüften eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Mehr ...

Mann sitzt gemütlich auf Couch und betrachtet Touchpad, das Smart Home Systems abbildet

Smart Home – Wohnen in der Zukunft

Der Begriff „Smart Home“ beschreibt ein Zuhause, in dem sowohl innerhalb des Hauses als auch nach außen verschiedene Geräte miteinander vernetzt sind. Oft werden auch die Begriffe „Smart Living“ und „Intelligent Home“ genutzt. Diese Verknüpfungen zwischen den Geräten sollen die Wohn- und Lebensqualität erhöhen, Betriebs- und Einbruchssicherheit gewährleisten und der Energieeffizienz zu Gute kommen. Mehr ...