Nachwachsende Rohstoffe

Der verantwortungsvolle Umgang mit begrenzten fossilen Rohstoffen ist zwingend notwendig für ein zukunftsfähiges Wirtschaften. Nachwachsende Rohstoffe sind also jene, die land- oder forstwirtschaftlich erzeugt wurden und stofflich oder zur Erzeugung von Wärme, Strom und Kraftstoffen zum Einsatz kommen. 2019 wurden auf rund 2,7 Millionen Hektar landwirtschaftlicher Fläche nachwachsende Rohstoffe angebaut, Holz beispielsweise, welches für Industrie und Energieversorgung genutzt wird, auf 11 Millionen Hektar Fläche.